Starke Schule beider Basel

Postfach 330, 4127 Birsfelden, E-Mail: Starke.Schule@gmx.ch, PC 60-128081-8

Flyer verteilen

Im Juni 2018 entscheiden die Stimmberechtigten über den Ausstieg aus der unsäglichen Fremdsprachenideologie. Zurzeit verteilen wir 100'000 Flyer im ganzen Kanton in Briefkästen. Wir freuen uns, wenn Sie mithelfen und ebenfalls einige Flyer verteilen (siehe hier).
 

News

  • Montag, Januar 29, 2018

    Vorstoss zur sinnvollen Integration

    Landrätin Anita Biedert reicht Vorstoss zur sinnvollen integrierten Heilpädagogik an den Volksschulen ein

    Mehr

  • Mittwoch, Januar 10, 2018

    Volk ist gegen Frühfremdsprachen

    Die Basler Zeitung hat ihre Leser/-innen gefragt, ob sie dafür sind, dass die Frühfremdsprachen abgeschafft werden. Das Ergebnis ist beeindruckend.

    Mehr

Leserbrief

Die Negation der Wirklichkeit

Die Devise der Passepartout-Promotoren in Bezug auf die äusserst negative Berichterstattung und die massive Kritik der Eltern, Schüler und Lehrpersonen lautet weiterhin „ignorieren und aussitzen“. Dies im Wissen darum, dass die Vorwürfe erstens berechtigt und durch Fakten belegt sind, und dass zweitens bei der Reaktion auf den begründeten Protest verloren hat, wer sich zuerst bewegt. Gegen diese Regel hat Projektleiter Reto Furter, Hauptverantwortlicher des Passepartout-Debakels, mit seiner Stellungnahme im Interview vom letzten Donnerstag verstossen. Durch die Nennung der Widersprüchlichkeiten und Mängel bestätigt er einerseits die Berechtigung der massiven Kritik am Passepartout-Dogma und legt andererseits auch Zeugnis seiner eigenen Unbelehrbarkeit ab. Ideologisch verblendet sich an Passepartout festklammernd, will er nicht erkennen, dass all die eingestandenen Irrtümer dieses Fehlkonstrukts nicht ohne dessen Beseitigung zu eliminieren sind. Sämtliche Unzulänglichkeiten sind nämlich nicht nur Teil dieser Irrlehre Passepartout, sie bilden vielmehr ihr morsches Fundament.

Michael Pedrazzi, Allschwil
 

Spenden

Wir freuen uns über Ihre Spende.

Starke Schule beider Basel
Postfach 330
4127 Birsfelden

PC 60-128081-8
IBAN CH98 0900 0000 6012 8081 8

Mitgliedschaften

Die Starke Schule beider Basel ist ein Verein mit einem gewählten Vorstand. Unterstützen Sie die Anliegen des Vereins und werden Sie Mitglied. Der Mitgliederbeitrag beträgt jährlich

Fr. 100.- für normal Verdienende
Fr. 50.- für nicht oder wenig Verdienende
Fr. 500.- für Gönner

Mit einer Mitgliedschaft unterstützen Sie unsere Arbeit. Anders als Grosskonzerne sind wir auf den Idealismus und die tatkräftige und finanzielle Unterstützung derer angewiesen, denen Bildung und die Schulkinder am Herzen liegen.

Mitglieder leisten mit ihrer Mitgliedschaft einen sehr wichtigen substanziellen Beitrag, der es dem Verein ermöglicht Initiativen zu lancieren, Abstimmungskampagnen zu führen und Öffentlichkeitsarbeit zu leisten. Die Mitglieder erhalten jährlich vier- bis achtmal den elektronischen Newsletter.

Gönner identifizieren sich in enormem Masse mit den Zielen, Aktivitäten und Kampagnen der Starken Schule und leisten mit ihrem Gönnerbeitrag einen wichtigen finanziellen Beitrag zur Aufrechterhaltung und Stärkung des Vereins. Die finanziellen Beiträge der Gönner bilden das finanzielle Rückgrat. Die Gönner werden vom Vorstand des Komitees einmal jährlich zu einem Apéro eingeladen und erhalten dabei vertieften Einblick in die allgemeine sowie spezielle Komiteearbeit. Zusätzlich erhalten sie jährlich vier- bis achtmal den elektronischen Newsletter.

Wenn Sie bereit sind Mitglied oder Gönner zu werden, so schreiben Sie uns eine Mail an Starke_Schule@gmx.ch, mit der Bemerkung "Mitglied" oder "Gönner" und folgenden Angaben: Vorname, Name, Strasse Nr, PLZ Wohnort.

Für die Unterstützung danken wir Ihnen herzlich.
 

Statuten

Die Statuten der Starken Schule beider Basel wurden letztmals an der Mitgliederversammlung vom 02.03.2017 angepasst. Hier können Sie diese herunterladen.