Starke Schule beider Basel (SSbB)

4127 Birsfelden, E-Mail: Starke.Schule.beider.Basel@gmx.ch, PC 60-128081-8

Follow us on Social Media

 

 

Werbung


 

Inputs zum Beförderungssystem

Lesen Sie hier: Mehrere Rückmeldungen zum Promotionssystem der Sekundarschulen.
 

News

  • Donnerstag, Juli 29, 2021

    Umstrukturierung an den Schweizer Gymnasien

    Mit den Änderungen der letzten Jahre im Bildungssystem soll nun auch an den Gymnasien eine Reformen eingeführt werden. Die Gymnasien weiter entwickelt werden, um die Qualität der Maturität und den prüfungsfreien Zugang zur Universität auch weiterhin sicherzustellen. Im Zentrum stehen der Rahmenlehrplan der Schweizerischen Konferenz der Erziehungdirektoren (EDK) und die gemeinsamen Anerkennungsvorgaben von Bund und Kantonen (MAR/MAV). (so)

    Mehr

  • Montag, Juli 19, 2021

    Kein Leistungslohn in Basel-Stadt

    Während im Kanton Basel-Landschaft ein lohnrelevantes Mitarbeitergespräch (MAG) für Staatsangestellte eingeführt wurde, hat das baselstädtische Erziehungsdepartement in einer Medienmitteilung darauf hingewiesen, dass die MAGs an Basler Schulen auch künftig nicht lohnrelevant sein werden. (so)

    Mehr

  • Montag, Juli 19, 2021

    Facts zu Lernenden im Jahr 2020/21

    Im Schnitt verläuft die Bildungslaufbahn von Mädchen geradliniger als die von Knaben. (so)

    Mehr

Spenden

Wir freuen uns über Ihre Spende.

Starke Schule beider Basel
4127 Birsfelden

PC 60-128081-8
IBAN CH98 0900 0000 6012 8081 8

21.3.2021

Neue Mitglieder des Bildungsrates beeinflussen Stossrichtung positiv

Per August 2019 wurde der Bildungsrat im Kanton Baselland neu gewählt. Unverkennbar ist ein gewisser Richtungswechsel dieses Bildungsgremium nach der Wahl durch die neuen Mitglieder ersichtlich. Der Bildungsrat ist kritischer geworden, und er fällt hin und wieder auch reformkritische Entscheide – ganz anders als in der Ära unter dem ehemaligen Vizepräsidenten Rolf Knechtli (Handelskammer beider Basel). Dies ist insofern von Bedeutung, als der Bildungsrat nicht nur Lehrpläne und Stundentafeln verabschiedet, sondern auch Lehrmittel beschliesst.

  • So ist seither der Stofflehrplan Englisch, der praktisch keine Kompetenzbeschreibungen mehr enthält, beschlossen worden, dessen Verfasser sich gegen die Opposition des Amts für Volksschulen durchsetzen konnten.
  • Auf der Primarstufe wurde der Mathematikunterricht durch das Lehrmittel «Mathematik Primarstufe» (Lehrmittelverlag Zürich) strukturierter, altersgerechter und aufbauend geformt.
  • Künftig dürfen die Primarlehrpersonen ab der dritten Primarklasse das heftig umstrittene Französisch-Lehrmittel «Mille feuilles» durch «ça roule» ersetzen.
  • Eine neue Stundentafel sieht eine separate Lektion für der Informatikunterricht vor, während das vorher noch im Fach Deutsch resp. dem Fach Mathematik integriert war.
  • Nicht zuletzt hat der Bildungsrat Aufträge zur Überarbeitung der Lehrplanteile A («Stoffinhalte und Themen») erteilt. So wird zurzeit an diversen konkreten Massnahmen gearbeitet, z.B. an einer Vereinfachung der Lehrplanstruktur oder der Treffpunkte.

Die Starke Schule beider Basel (SSbB) nimmt die neue Stossrichtung des Bildungsrates und seine Beschlüsse positiv zur Kenntnis.

Jürg Wiedemann
Vorstand Starke Schule beider Basel