Starke Schule beider Basel (SSbB)

4127 Birsfelden, E-Mail: Starke.Schule.beider.Basel@gmx.ch, PC 60-128081-8

Follow us on Social Media

 

 

Werbung


 

News

  • Dienstag, September 14, 2021

    Zertifikatspflicht an den Hochschulen

    Durch die Zertifikatspflicht, die auch an Hochschulen nach und nach eingeführt wird, sehen sich Student/-innen zur Impfung gezwungen.

    Mehr

  • Sonntag, September 05, 2021

    Keine Jokertage in Basel-Stadt

    In vielen Schweizer Kantonen haben die Gymnasiastinnen und Gymnasiasten die Möglichkeit, wenige Jokertage pro Schuljahr zu beziehen. Das sind Tage, an denen die Schüler/-innen mit Voranmeldung, aber ohne Begründung dem Unterricht fernbleiben dürfen. (lb)

    Mehr

  • Dienstag, August 31, 2021

    Positive Coronafälle an Schulen

    Nach den Sommerferien sind an den Schulen die Fälle der am Coronavirus infizierten Schüler/-innen drastisch gestiegen. (so)

    Mehr

Spenden

Wir freuen uns über Ihre Spende.

Starke Schule beider Basel
4127 Birsfelden

PC 60-128081-8
IBAN CH98 0900 0000 6012 8081 8

10.07.2021

Massentests an Schulen werden weitergeführt

Nach den Sommerferien werden in den beiden Basler Halbkantonen die Massentests bzw. Spucktests an den Schulen weitergeführt. Im Kanton Basel-Stadt wurden bisher nur die Primarschüler/-innen getestet. Das breite Testen in Basel-Stadt wurde aber jetzt auch auf der Sekundarstufe und an den weiterführenden Schulen eingeführt. Die Massentests sollen einmal pro Woche bis mindestens zum Jahresende stattfinden.

Der finanzielle Aufwand ist beträchtlich. Den Kanton Basel-Stadt kosten die Tests bis Ende Jahr rund 15.5 Millionen Franken. Diese Kosten werden jedoch vom Bund vollständig übernommen. Der Katnon muss einzig für logistische Ausgaben 3 Franken pro Test aufwenden. In Basel-Stadt wurden innerhalb von 3 Wochen im Monat Juni 33'000 Tests durchgeführt. Der Kanton Baselland rechnet bis Ende Juli mit 15 Millionen Franken Kosten, denn auch dort ist die Beteiligung an den Massentests beachtlich: Rund 30'000 Tests wurden innerhalb von 21 Tagen im Monat Juni durchgeführt.

Erfreulich ist, dass in den vergangenen 5 Wochen relativ wenige Schüler/-innen ein positives Resultat aufwiesen (siehe folgende Abbildung).

Gleichwohl sind diese Tests wichtig. Insbesondere durch die neue, sich schnell und stark ausbreitende Delta-Variante ist die Situation nicht zu unterschätzen. Die Delta-Variante weist bei den Jugendlichen eine extrem hohe Ansteckung auf.

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) empfielt ausdrücklich, dass die Tests an den Schulen weitergeführt werden. Dadurch kann die Ausbreitung bei Jugendlichen frühzeitig erkannt und bekämpft werden.

Lena Bubendorf
Sekretariat Starke Schule beider Basel