Starke Schule beider Basel (SSbB)

4127 Birsfelden, E-Mail: Starke.Schule.beider.Basel@gmx.ch, PC 60-128081-8

Follow us on Social Media

 

 

Werbung


 

News

  • Donnerstag, Oktober 14, 2021

    Kein Zertifikat aus dem «Breiten Testen Baselland»

    Seit Kurzem dürfen die Kantone frei entscheiden, ob sie ein Zertifikat im Zusammenhang mit dem Breiten Testen anbieten wollen. Dafür müssen aber zwei Bedingungen erfüllt sein: Die Tests müssen unter Aufsicht einer Fachperson durchgeführt werden und die Personaldaten der Testperson vollständig erfasst sowie eindeutig zugeordnet werden können. Weil das das «Breite Testen Baselland» völlig anonymisiert umgesetzt wird und keinerlei Kontaktdaten registriert werden, kann zurzeit kein Zertifikat aus dem Pool-Testen erstellt werden. (lb)

    Mehr

  • Dienstag, Oktober 12, 2021

    Räteromanisch als neues Schulfach

    Ab 2023 soll die Sprache «Räteromanisch» als Schulfach unterrichtet werden. Zurzeit läuft im Kanton Graubünden ein Pilotversuch dazu. Dieses schweizweite Projekt wird im Fernunterricht angeboten, so dass Kosten gespart werden können und alle Schüler/-innen Zugang zu diesem neuen Wahlfach haben. (lh)

    Mehr

  • Samstag, Oktober 09, 2021

    Uni Basel mit leicht mehr Studierenden

    Die Studierendenzahlen der Universität Basel sind über mehrere Jahre stabil geblieben. Das von den Trägern und dem Universitätsrat beschlossene Wachstumsprojekt «Midi» machte dieselben Prognosen. Rund 13'139 Studierende zählte die Uni Basel im Herbstsemester 2020. Das sind 328 Studierende mehr, als im Herbstsemester des Vorjahres. Aufgrund der COVID-19 Pandemie rechnet man mit einer längeren Studiendauer. (lb)

    Mehr

  • Mittwoch, Oktober 06, 2021

    Universität Basel mit finanziell gutem Ergebnis

    Im Rechnungsjahr 2020 macht die Universität Basel ein Plus von 0.2 Millionen Franken. Der Aufwand nimmt im Vergleich zu 2019 um 8.7 Millionen ab, während der Ertrag ebenfalls um 8.6 Millionen sank. Ein deutlich höherer Anteil der Ausgaben werden durch Einnahmen von Dritten finanziert und nicht von den beiden Trägerkantonen Basel-Stadt und Basel-Landschaft. An das herausragende Jahr 2019 kann der Finanz Erfolg im 2020 jedoch nicht anschliessen. (lb)

    Mehr

  • Dienstag, Oktober 05, 2021

    Kein Klassenlager ohne Test

    Das Erziehungsdepartement des Kantons Basel-Stadt hat nach mehreren abgebrochenen Lagern aufgrund von positiv getesteten Personen eine Testpflicht für alle Schüler/-innen und Begleitpersonen eingeführt. Schüler/-innen, welche sich nicht testen lassen wollen, dürfen am Lager nicht teilnehmen. Sie besuchen stattdessen den Unterricht in einer anderen Klasse. (lh)

    Mehr

Spenden

Wir freuen uns über Ihre Spende.

Starke Schule beider Basel
4127 Birsfelden

PC 60-128081-8
IBAN CH98 0900 0000 6012 8081 8

16.12.2020

Effektive Unterrichtszeit an den Volkschulen sinkt zunehmend

Das Schuljahr zählt 39 Schulwochen, die restlichen rund 13 Wochen sind Ferien. Während den 39 Schulwochen fällt, aufgrund obligatorischer Schulaktivitäten, an zahlreichen Tagen der Unterricht nach Stundenplan aus: Winter- und Sommerlager, Projektwochen, Schulreisen, OL, Sporttage, Zukunftstage, Klimatage, Verkehrserziehung, Schnuppertage, Checks, Jokertage, Schulfeste etc. Dies sind alles Aktivitäten, die isoliert betrachtet durchaus sinnvoll und wichtig sind, jedoch zulasten der Unterrichtszeit fallen und so den ursprünglich geplanten Unterricht nicht stattfinden lassen. Auch in den Wochen vor den Ferien resp. nach Notenabschluss findet häufig kein richtiger Unterricht mehr statt.

Obschon alle der genannten Veranstaltungen pädagogisch sinnvoll sein können und für die Schulzeit der Schüler/-innen gewinnbringend sind, ist die Summe gewaltig. Zusammengezählt finden pro Schuljahr während mehreren Wochen kein Unterricht nach Stundenplan statt. Die effektive Unterrichtszeit schwindet seit Jahren kontinuierlich.

Die Schule kann nicht alles leisten: Erziehung, Betreuung, Abenteuerpädagogik, Aufklärung, Umweltbewusstsein, Anstand, Benehmen, Arbeitseifer und -tempo, Berufswahlvorbereitung, Lehrstellensuche, Berufswahlbegleitung, Fitness der Schüler/-innen fördern, Trauerarbeit, Krisenmanagement usw. Dies sind alles Bereiche, in welchen die Schule involviert ist und die Lehrpersonen zur Mitarbeit gefordert werden. Um ihrem Lehrauftrag jedoch gerecht werden zu können, sollten die Lehrpersonen zurück zu ihrem Kerngeschäft kommen. Selbstverständlich sollen schulische Nebenaktivitäten ihren Platz haben, jedoch dürfen diese nicht Überhand nehmen.

Als Lösung sieht die Starke Schule beider Basel (SSbB) eine Mindestzahl von Unterrichtstagen, während denen der Unterricht zwingend nach Stundenplan zu erfolgen hat.

Regina Werthmüller
Vorstand Starke Schule beider Basel