Starke Schule beider Basel

Postfach 330, 4127 Birsfelden, E-Mail: Starke.Schule@gmx.ch, PC 60-128081-8

Starke Schule auf Twitter

Follow us on Twitter
 

News

  • Freitag, September 06, 2019

    Nein zum lohnwirksamen Beurteilungssystem

    Gegen die vom Regierungsrat und Landrat im Frühjahr 2019 entschiedene Umstellung eines neuen Lohnsystems bei Lehrpersonen wehren sich die Schulleitungen des Kantons.

    Mehr

  • Montag, August 26, 2019

    Initiative ist zustande gekommen

    Die Landeskanzlei hat es bestätigt: Die formulierte Initiative "Die gigantische und unerfüllbare Anzahl von 3'500 Kompetenzbeschreibungen in den Lehrplänen auf ein vernünftiges Mass reduzieren" ist mit 1'845 gültigen Unterschriften zustande gekommen.

    Mehr

Zu wahr um schön zu sein

    
 

Leserbrief

Unterrichten macht Spass

Erinnern Sie sich an Ihren ersten Schultag?

Diese Woche starten im Kanton Basel-Landschaft über 30'000 Schülerinnen und Schüler in ein neues Schuljahr. Zirka 5500 Kinder beginnen mit dem ersten Kindergartenjahr oder starten mit der ersten Klasse in der Primarschule. Im Vergleich zum Vorjahr ist eine leicht steigende Tendenz der Schülerzahl festzustellen.

Der Eintritt in die Volksschule ist ein wichtiger Abschnitt im Leben eines Kindes.

Nicht nur für Schülerinnen und Schüler beginnt nach den Sommerferien ein neuer Lebensabschnitt auch viele Lehrpersonen starten mit frischen Klassen und an neuen Arbeitsorten.

Dank dem grossen Einsatz der Schulleitungen und der intensiven Suche nach geeignetem Personal während der Sommerpause konnten die im Juni noch fehlenden über 60 Lehrpersonen gefunden und die freien Stellen besetzt werden.

Leider wird sich der Lehrermangel auf der Primarstufe in den nächsten Jahren zuspitzen, denn es stehen grosse Pensionierungswellen bevor. Ähnliches gilt für das fehlende Personal in der Heilpädagogik. Auch in diesem Bereich werden viel zu wenig Berufsleute ausgebildet. Tatsache ist, dass früher eine Klassenlehrperson alle Fächer unterrichtete. Heute dürfen Studierende gewisse Fächer abwählen. Das heisst konkret, dass z. B. die Fächer Französisch oder Englisch, Sport, Werken oder Musik, nicht beleget und später nicht unterrichtet werden müssen. Folglich müssen diese Fächer durch ausgebildetes Fachpersonal abgedeckt werden. Schulleitungen stellt es vor zusätzliche Herausforderung diese kleinen Pensen mit adäquat ausgebildetem Personal zu besetzen.

Was bedeutet dies für die Zukunft?

Um diese drohende Personallücke an den Schulen aufzufangen, muss der Kanton weit mehr Studierende an den Fachhochschulen ausbilden. Ausserdem muss der Lehrerberuf attraktiver werden. Die Ausbildung muss vermehrt so gestaltete werden, dass die Studierenden konkret auf ihren Berufsalltag vorbereitet werden und die unnütze Akademisierung mit sogenannten wissenschaftlichen Arbeiten gestoppt wird. Gerade wegen dieser Akademisierung hat das Image des Lehrerberufes in den letzten Jahren stark gelitten.

Der Tiefpunkt war für mich da erreicht, als Studierende ihre Prüfungslektion vor der Klasse selber filmen, im Nachhinein den Film anschauen und die erteilte Lektion als schriftliche Arbeit reflektieren mussten. Diese verwerfliche Praxis, welche die Arbeit der Studierenden gering schätzte, wurde erst abgeschafft, als sich Dozenten über die vielen geleisteten Überstunden, für das Lesen der Arbeiten und Anschauen der Filme, zur Wehr setzten.

Zwar hinterlassen die vielen Schulreformen der vergangenen Jahre, die intensivierte Arbeit im Team mit Fachlehr- und Assistenzpersonal, Rücksprachen mit Heilpädagogen über Schülerinnen und Schüler mit besonderen Bedürfnissen etc. im Arbeitsalltag einer Klassenlehrperson ihre Spuren.

Trotz allem freuen wir uns heute mit allen Schülern über den geglückten Schulstart und konzentrieren uns künftig auf das Wesentliche, das Unterrichten, denn das macht Spass.

Regina Werthmüller, Landrätin parteilos, Musik- und Bewegungslehrerin


Spenden

Wir freuen uns über Ihre Spende.

Starke Schule beider Basel
Postfach 330
4127 Birsfelden

PC 60-128081-8
IBAN CH98 0900 0000 6012 8081 8

Flyer 2 x JA in Briefkästen verteilen

So können Sie helfen:

  • Wählen Sie eine Gemeinde aus der folgenden Liste aus, in welcher Sie Flyer in Briefkästen verteilen können. Sie können 300, 500, 1000 Flyer in einer grossen Gemeinde verteilen oder eine ganze Gemeinde vollständig übernehmen. Wie viele Briefkästen jede Gemeinde zählt, finden Sie in der dritten Spalte. In der hintersten Spalte sehen Sie, wo bereits die Verteilung von wie vielen Flyern organisiert ist.
    Schreiben Sie uns eine Mail mit folgenden Angaben: Vorname, Name, Postadresse, Telefonnummer. Teilen Sie uns mit, wie viele Flyer Sie in welcher Gemeinde verteilen möchten. Wir registrieren Ihre Angaben und bestätigen Ihnen die Verteilung per Mail. Die Flyer erhalten Sie per Post bis ca. Mitte Oktober zugeschickt, falls Sie diese bei uns auf dem Büro in Birsfelden nicht abholen können. Die Flyer sollten in der Zeit vom 12. Oktober bis zum 3. November verteilt werden.
     
  • Falls Sie keine Zeit haben, selber Flyer zu verteilen, so haben Sie die Möglichkeit, die Verteilung von  Flyern durch Student/-innen oder durch die Post zu übernehmen. In der vierten Spalte finden die Kosten jeder einzelnen Gemeinde. Bitte schreiben Sie uns auch in diesem Fall eine Mail und teilen Sie uns mit, für welche Gemeinde Sie die Kosten übernehmen können. Bitte überweisen Sie uns den entsprechenden Betrag auf unser Postkonto Starke Schule, Pf. 330, 4127 Birsfelden, PC 60-128081-8, IBAN CH98 0900 0000 6012 8081 8), damit wir die Verteilung organisieren können.

Hinweis: Für die Verteilung von 500 Flyern in einem gemischten Quartier mit Einfamilien- und Mehrfamilienhäusern benötigen Sie etwa zwei bis drei Stunden. Falls Sie Fragen haben, so rufen Sie uns an (061 313 09 80) oder schreiben Sie eine Mail an starke-schule@gmx.ch. Für die Unterstützung danken wir Ihnen herzlich.

 

Gemeinden

Postleitzahl  
Ort
Anzahl Briefkästen
 Kosten für die Verteilung
 Verteilung bereits organisiert
 2814 Roggenburg
138
28.-

 4101 Bruderholz  5 1.-  
 4102 Binningen  8'163 1'330.-
4103
Bottmingen 3'219
563.-
teilweise
 4104 Oberwil 5'427
884.-

 4105 Biel-Benken 1'546
270.-

4106
Therwil 4'719
825.-

 4107 Ettingen 2'597
454.-

4117
Burg im Leimental
121
 24.-

4123
Allschwil 11'211 1'826.-
vollständig
 4124 Schönenbuch  647  128.-
vollständig
4127
Birsfelden 6'052
986.-

 4132 Muttenz 8'907
1'451.-
vollständig
 4133 Pratteln  8'400 1'368.-

 4142 Münchenstein  6'478 1'132.-

 4144 Arlesheim 4'892
855.-

 4147 Aesch 5'149
900.-

 4148 Pfeffingen 966
169.-

 4153 Reinach  9'879 1'609.-
teilweise
 4202 Duggingen 712
124.-

 4203
Grellingen 877
153.-

4207
Bretzwil 322
64.-

 4222 Zwingen 1'268
222.-

 4223 Blauen  312 55.-

 4224 Nenzlingen 200
35.-

 4225 Brislach 706
123.-

 4242 Laufen 3'118
 545.-

4243
Dittingen 385
76.-

 4244 Röschenz 843
147.-

 4246 Wahlen b. Laufen
658
131.-

4253
Liesberg 212
42.-

4254
Liesberg Dorf
343
 68.-

 4302 Augst BL
615
107.-

 4304 Giebenach 468
82.-

4402
Frenkendorf
3'098
541.-

4410
Liestal
7'881
1'284.-

 4411 Seltisberg 590
117.-

4414
Füllinsdorf
2'281
399.-

 4415 Lausen
2'563
448.-

4416
Bubendorf 2'059
360.-

 4417 Ziefen
681
119.-

4418
Reigoldswil
 735 146.-

4419 Lupsingen
 626 124.-

4422 Arisdorf
724
127.-

4423 Hersberg
147
29.-

4424 Arboldswil 246
49.-

4425 Titterten
195
39.-

4426
Lauwil
140
28.-

4431
Bennwil 288
57.-

4432
Lampenberg
221
44.-

4433
Ramlinsburg 305
61.-

4434 Hölstein
1'150
201.-

4435 Niederdorf
850
149.-

4436
Oberdorf BL
1'094
191.-

4436 Liedertswil
81
16.-

4437 Waldenburg
527
92.-

4438 Langenbruck
481
95.-

4441
Thürnen
617
122.-

4442 Diepflingen
 331 66.-

4443 Wittinsburg
175
35.-

4444 Rümlingen
209
41.-

4445 Häfelfingen
106
21.-

4446
Buckten
335
66.-

4447
Känerkinden
244
48.-

4448
Läufelfingen
605
120.-

4450
Sissach
3'594
628.-
vollständig
4451
Wintersingen
287
57.-

4452 Itingen
944
165.-

4453 Nusshof
116
23.-

4455 Zunzgen
1'227
214.-

4456
Tenniken
419
83.-

4457 Diegten
708
124.-
4458
Eptingen
250
44.-

4460
Gelterkinden
3'192
558.-
teilweise
4461
Böckten
377
66.-

4462 Rickenbach
267
53.-

4463
Buus
462
81.-

4464 Maisprach
428 75.-

4465 Hemmiken
131
26.-

4466
Ormalingen
1'044
182.-

4467 Rothenfluh
341
60.-

4469 Anwil
234 46.-

4492 Tecknau
375
74.-

4493
Wenslingen
327
65.-

4494 Oltingen
219
43.-

4495 Zeglingen
209
41.-

4496
Kilchberg BL
62
12.-
4497
Rünenberg
355
70.-